szmmctag

  • 30.01.15 # Meine realen und virtuellen ARBEITSFELDER #

    [ Idee / Text / Fotos u. Bildmontagen - © PachT ]
    .

    Seit 07. Februar 2007, - es werden also demnächst 8 Jahre -,
    führe ich mit dem Ziel,
    angestautes GEDANKENGUT aufzuarbeiten, zu überarbeiten,
    neue ARBEITSFELDER für mich zu erschließen und zu vermarkten,
    mein kleines U N T E R N E H M E N ... :

    Mein Unternehmen - PachTs Denk- und Schreiblabor
    .

    Für dieses REGIONALMAGAZIN, - " 60 plus_minus "

    Magazin60+-_25.QUERdenkerRätsel 1 Titel

    ... dem ich als ehrenamtlicher
    REDAKTIONSMITARBEITER angehöre,

    Magazin 60PlusMinus

    produziere ich regelmäßig aus meinem
    " Das ' andere ' deutsche Wörterbuch "

    PachT QUERDENKER-RÄTSEL M04_09 Lösung

    mit nachstehendem AUFMACHER die dort beliebt gewordenen
    Q U E R D E N K E R R Ä T S E L , ...

    Magazin60+-_25.QUERdenkerRätsel 3 Aufmacher

    wie die LESERBRIEFE es auch widerspiegeln :

    Magazin60+-_25.QUERdenkerRätsel 2 Leserpost

    Es macht SPASS und fordert mich stets aufs NEUE heraus :

    Magazin 60PlusMinus PachT im Portrait
    ___

    Ein weiteres Betätigungsfeld der letzten Jahre war die
    redaktionelle ÜBERARBEITUNG meiner lyrischen ARBEITEN ...

    Bei zwei Münchner Verlagen konnte ich nunmehr seit 2009
    anlässlich von W e t t b e w e r b s a u s s c h r e i b u n g e n
    vier meiner GEDICHTE als MITAUTOR platzieren ...

    a_Mein Unternehmen - PachTs DuSLabor Arbeitsergebnisse

    Hier lasse ich diese noch einmal,
    - mit teilweise eigener ILLUSTRATION -, Revue passieren :

    1) - 2009
    Die Literareon Lyrik-Bibliothek
    Band IX; S. 185, "Hoffnung"

    Gedicht im Bild_ Hoffnung 1965
    ___

    2) - 2010
    Die Literareon Lyrik-Bibliothek
    Band XI; S. 195, "Reife"

    Nie
    habe ich gewusst,
    wie sehr
    man einen Menschen
    lieben kann.
    Jetzt
    erst kenne ich ihn,
    den Wunsch,
    ganz in einem DU
    aufzugehen.

    Noch
    kann ich’s nicht fassen,
    wie schnell
    mein Traum vom Glück sich
    erfüllte.
    Jetzt,
    da du vor mir stehst,
    weiß ich,
    der Glaube lehrte
    mich hoffen.

    Ich
    werde sie hüten,
    sie soll
    stets rein und gut sein –
    unsere Liebe.
    Wir
    lassen sie reifen,
    wollen
    selbst reif werden für das,
    was sie uns bringt …
    ___

    3) - 2013
    BIBLIOTHEK DEUTSCHSPRACHIGER GEDICHTE
    Band XVI; S. 853, "Momentaufnahme der Elemente"

    Kröte

    Unserer Sonne FEUER im Frühling
    lässt allmählich die ERDE, die LUFT und das WASSER erwärmen ...

    Aus der starren Winterruhe
    erwacht pulsierendes Leben ...

    Der Wurm in der ERDE,
    der Vogel in der LUFT und
    der Frosch im WASSER
    genießen das FEUER in seiner wohltuenden Dosierung ...

    Die vier ELEMENTE erweisen sich ein weiteres Mal
    als L e b e n s s p e n d e r ... Der Mensch ist gefordert,
    die lebenserhaltende Balance der Elemente zu bewahren !
    ___

    4) - 2014
    BIBLIOTHEK DEUTSCHSPRACHIGER GEDICHTE
    Band XVII; S. 131, "Wir sehen uns wieder …"

    Gedicht im Bild_WIR sehen uns wieder 1965
    ___

    Mit diesem Gedicht nun bewerbe ich mich 2015 ein fünftes Mal -
    diesmal um einen Sonderpreis ... :

    Gedicht im Bild_Verträumte Stunde 1966

    Ich lasse mich überraschen;
    im Juli steht die NOMINIERUNG an ... :!:
    ___

    An meinem SCHREIBLABOR - TISCH
    entstehen auch PRESSEBEITRÄGE
    für REGIONALZEITUNGEN
    wie z. B. die "THÜRINGER ALLGEMEINE"

    PachT in PresseTA_Leser-Seite 2014.09.02_Waffen stoppen

    aber auch für "STERN",
    "BILD am Sonntag" und "DER SPIEGEL" :

    PachT im STERN 14_09  S 11
    PachT im STERN

    Pressebeitrag in BamS v. 27.06.10
     Pressebeitrag in BILDamSONNTAG 12.06.11

    PachT im DER SPIEGEL 42_14, S. 8
    ___

    All das Aufgezeigte macht deutlich, dass ich für mich
    auch im Alter noch VOLLBESCHÄFTIGUNG
    in Anspruch nehmen kann, die ich a b e r => mit fast

    => täglichen SPAZIERGÄNGEN,
    => wöchentlichen WANDERUNGEN und fast
    => jährlichen SCHIFFSREISEN

    natürlich erträglich gestalte,
    wie meine über 5.800 Fotos in den 69 Alben
    in meinem BLOG belegen :!:
    ___

    ABER so viel ZEIT
    bleibt trotzdem auch noch ... :

    a_Mein Unternehmen 4 - PachTs DuSLabor Arbeitsfelder
    .

    " Die SCHÖNHEIT der DINGE lebt in der SEELE dessen,
    der sie betrachtet
    . " ... [D. H.]

    .

    PachTs BLOG _ EINLADUNG 2015

    :wave: Ich hoffe, dass ich niemenden gelangweilt habe :wave:
    :wave: Bis demnächst mal wieder :wave::wave::wave::wave:
    ___*

  • 29.01.15 # Bittere LEHRE aus der GESCHICHTE #

    [Text u. Bild: 426. Tagebuchnotiz in SEELENSCHWINGUNGEN - © PachT /
    Fotos: Nürnberg - © PachT ]
    .

    SSW426.Gedanke_Despotie
    .

    Ende einer Despotie

    Wo und warum auch immer ein D E S P O T
    seinen EINFLUß beendet, sind
    plötzliche Z E R S T R I T T E N H E I T
    von VOLKSGRUPPEN oder gar F A M I L I E N
    die unabdingbaren F O L G E N -

    eine Jahrtausend alte Wiederholung
    der G E S C H I C H T E ...

    ___

    Nürnberg 026 heutige Polizeiberatungsstelle
    .

    " Wenn deine GEGENWART makellos ist,
    so untersucht man deine VERGANGENHEIT.
    " ... [G.Chr. L.]

    .

    Nürnberg 073 Altstadt-Impression
    ___*

  • 28.01.15 # Kein richtiger WINTER - ach, wie sehne ich mich nach FRÜHLING und SOMMER #

    [Idee / Text / Fotos: Privat(1), Weimar(2,4-6), Ilmenau (3) - © PachT]
    .

    Warten auf den Sommer

    Wie ich mich auf FRÜHLING und SOMMER freue,
    wer kann's erahnen ?
    *
    " www.pacht45.blog.de " - LABOR
    allerdings laboriert das ganze JAHR !
    ___

    Gespräch im Sonnenschein mit Goethe
    im Schlosspark BELVEDERE ...

    PachT 2013 mit Goethe SchloßPark Belvedere
    .

    Gespräch im Sonnenschein mit Goethe
    in der Stadt ILMENAU ...

    Ilmenau - 02 Begegnung mit Goethe
    .

    Weimar PARK-BAD am IlmPark
    Park-Bad am Ilmpark
    .

    " JAHRE und ihre ZEITABSCHNITTE
    lehren mehr als BÜCHER.
    " [P. Achim T.]

    .

    Weimar Gerberstraße
    Gerberstraße

    Weimar Theaterplatz THEATER-CAFE
    Theater - Cafe
    ___*

  • 27.01.15 #+#+# BAUSCHUTT für trennende MAUERN aus ehemals verbindenden BRÜCKEN #+#+#

    [Text u. Bild: 151. (425.) Eintrag ins Politische Tagebuch - © PachT /
    Fotos : Erfurt / Anger / Hugendubel - © PachT ]
    .

    SSW425.Gedanke_Mauer u. Brücke
    .

    WAND m a u r e r kontra BRÜCKEN b a u e r

    Viele LEUTE nutzen den BAUSCHUTT
    eingerissener BRÜCKEN der VERSTÄNDIGUNG
    zur ERRICHTUNG geistiger MAUERN
    zur FESTIGUNG des UNFRIEDENS
    zwischen den MENSCHEN !
    .

    Anger Haus zum Engel neben Moderne
    .

    " Zwischen FREUD und LEID ist die BRÜCKE nicht breit. " [U.]

    .

    Anger Hugendubel_beanbar

  • 26.01.15 # Europäische KAPRIOLEN auf griechisch #

    MONEY_online : Reaktion auf Griechenland-Wahl
    Euro stürzt auf neues Tief

    " Nach den ersten Prognosen aus Griechenland ist der Euro eingebrochen:
    Er gab im australisch-asiatischen Handel unmittelbar nach Bekanntgabe
    um etwa einen halben Cent nach und fiel unter die Marke von 1,12 Dollar.
    "
    ___

    Meine THESE zu EUROPA aus dem Jahre 2011
    wird offensichtlich ein weiteres Mal b e s t ä t i g t :

    SSW231.Gedanke_EuROpa

    231
    Europa morgen am Scheideweg ? ( 23.10.11 )

    GESTERN
    sollte der EURO - als gemeinsame WÄHRUNG -,
    ursächlich die EUROPÄISCHE UNION zementieren.

    HEUTE
    erweist sich,
    dass die ZEMENTHERSTELLER
    wider besseren WISSENS
    und
    gegen den WILLEN der MENSCHEN
    die MISCHUNG missachtet haben;
    nämlich
    der erforderlichen VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT und
    gemeinsamen ORDNUNG
    politischer, ökonomischer und finanzwirtschaftlicher sowie militärischer GEGEBENHEITEN Rechnung zu tragen.

    MORGEN
    scheint uns in EUROPA offensichtlich
    eine politische, ökonomische und finanzpolitische sowie militärische GRATWANDERUNG teuer zu stehen kommen ...

    Aber keiner will es gewesen sein !
    ___
    [ Gedanken anlässlich einer Krisensitzung in Brüssel ]
    ___

    Diese KAPRIOLEN sind auch das RESULTAT der NACHHALTIGKEITSPOLITIK
    der deutschen BUNDESKANZLERIN :

    1) SO ...

    SSW310.Gedanke_Nachhaltigkeit

    2) Und so ...

    SSW209.Gedanke_Kranke Gesellschaft

    3) Noch mal so ...

    SSW310.Gedanke_Nachhaltigkeit 1
    .

    Der KLEINE MANN darf alles mit wenig ZINSEN ... 88|

    SSW228.Gedanke_Irrsinn
    ... ausbaden 88| ... !

    Die VERANTWORTLICHEN werden irgendwann wieder gewählt
    und alles bleibt beim Alten ... 88| ...

    SSW367.Gedanke_PolitPerversion
    .

    " Der politische IGNORANT weiß nichts,
    der gewählte PARTEIMANN will nichts wissen.
    " [M.v.E.-E. / PachT]

    .

    SSW364.Gedanke_Ohne Garantie
    ___*

Über mich
Besucherzähler
Seitenaufrufe insgesamt:
260901
Seitenaufrufe von heute:
141
Besucher insgesamt:
138030
Besucher heute:
41
*** *** PachT *** PachT mal so gesehen _ 1968 bei einem Interview *** PachT und sein ERFURT
Kalender
<< < Januar 2015 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
E-Mail-Abonnement

Hier kannst Du für neue Einträge dieses Blogs eine E-Mail erhalten.

"Alle MENSCHEN sind klug - die einen vorher, die anderen nachher !" ................................. Dennoch .......................... "Je primitiver eine PROVOKATION, desto ertragreicher für den PROVOKATEUR" [Gerd W. HEYSE] ................................... Abschließend noch eine Bitte: ................................... "Wenn Sie das LEBEN kennen, geben Sie mir doch bitte seine ANSCHRIFT" [Julius Renard]
Nach oben
Neue Medien
So lieb ist der liebe GOTT nun auch wieder nicht, dass er dem, der keinen INHALT hat, die FORM schenkt ... [A. Hrdlicka ]

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.