szmmctag

  • 01.08.15 # LebensLogistik #

    [ Text: 515. GEDANKENSPIEL zum Thema LebensLogistik
    mit Worten anderer wie H. Hesse u. J.W. v. Goethe /
    Moderation und Fotos - © PachT ]
    .

    Verweile zum Schauen
    .

    L e b e n s l o g i s t i k

    GLAUBE und ZWEIFEL
    bedingen einander wie
    EIN- und AUSATMEN;
    sie gehören zusammen ...

    Doch so oder so :

    Wer das erste KNOPFLOCH verfehlt, kommt
    mit dem ZUKNÖPFEN nicht zurande !
    ___

    Nürnberg 020 KLASSIK OPEN AIR Nürnberg
    .

    " SOMMER ist die ZEIT, in der es zu heiß ist, um das zu tun,
    wozu es im WINTER zu kalt war.
    " ... [M. T.]
    .

    Nürnberg 023 Blues-Ständchen am Vorabend 69.
    .

    => => A L L E N :wave:

    => => ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner SEITE

    => => wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE

    und

    => => einen guten START in die neue WOCHE :!:
    .

    Nürnberg 022 Sraßenmusiker i. Königstraße
    ___*

  • 30.07.15 # SOMMERferien ... denkPAUSE #

    [Idee / Text / Fotos - © PachT ]
    .

    GedankenBrücke Vorm DuSL 27.07.15_19.27h

    Ich mache zwar ein wenig SOMMERferien
    verbunden mit einer kleinen Denkpause
    *

    a b e r
    so ganz kann ich es eben doch nicht lassen ...
    *

    PachT Denk- und Schreiblabor Blinkie
    .

    PachTs BLOG _ GedankenPause
    .

    Auch arbeite ich ja an meinem UMZUG
    zu

    logo _ wordpress
    " www.einladungzupachtsblog.wordpress.com "
    .

    und hoffe, dass
    ich dazu die erforderliche HILFE erfahren darf !

    Dieser Tage zeigte sich ja vor meinem Denk- u. SchreibLabor
    s y m b o l i s c h ... eine B R Ü C K E ...

    GedankenBrücke Vorm DuSL 27.07.15_19.27h
    .

    " Wenn du einen REGENBOGEN willst, musst
    du auch den REGEN in Kauf nehmen.
    " ... [D. P.]
    .

    "Nach dem MENÜ
    liest man die SPEISEKARTE viel aufmerksamer
    ." [G.W.H.]
    .

    GedankenBrücke Vorm DuSL 27.07.15_19.27h
    ___*

  • 29.07.15 # Theologische Gerichtsmedizin - ... ? #

    Domplatz EF Umkreis vom Riesenrad_55m gesehen_03

    Domplatz EF Umkreis vom Riesenrad_55m gesehen_04

    [ Idee /Foto / Text: (124.) Kuriositäten-Ecke - © PachT
    Fotos: Erfurter Dom u. Severikirche - © PachT]
    .

    Ich bin, - ganz echt -, irgendwie verwirrt ...

    KURIOS 124 TheologischeGerichtsmedizin

    offensichtlich handelt es sich hier im ERFURTER DOM
    um einen REINGANG für BESUCHE, -
    also die Besuche werden im Gang gereinigt -,
    um dann über den --> Zugang: "Toten Treppe" <--
    zur ... Theologischen GERICHTSMEDIZIN ...
    zu gelangen !

    Eine andere Erklärung habe ich nicht ... lach ...
    ___

    Dom_andere Perspektive 08
    .

    " TOD, STEUERN und GEBURT -
    nichts davon kommt je zum richtigen ZEITPUNKT
    . " [M.M.]
    .

    Dom_andere Perspektive 09
    ___*

  • 28.07.15 # BLOG-EINTRAG vor 5 JAHREN #

    SpiegelRückBlick
    [ Idee / Texte / Fotos - © PachT ]
    __________________________________

    28.07.10 + GEDANKEN und PRESSEBEITRAG nach der TRAGIK von DUISBURG am 24.07.10 +
    __________________________________

    [Foto: Auf dem Erfurter Hauptfriedhof /
    Texte: GEDANKEN aus SEELENSCHWINGUNGEN - © PachT]
    .
    Trauer III
    .
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    "Nicht wenige Leute fühlen sich
    in der SPAßGESELLSCHAFT wie zu Hause;
    das ist ein wahrer ULK im PULK ..." [26.10.09]
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Doch auch die SPAßGESELLSCHAFT hat -
    auch wenn dieser keine REGIERUNG vorsteht -
    ihre ungeschriebenen GESETZE ...
    ...

    Dazu gehören u. a.:

    - die MINDESTREGELN des ANSTANDES gegenüber jedermann

    - die ACHTUNG der MITMENSCHEN und deren UNVERSEHRTHEIT

    - das ABWENDEN und nicht das PROVOZIEREN von GEFAHREN ...

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Sowohl
    deine WAHRHEIT
    als auch
    meine WAHRHEIT
    ist r e l a t i v ;
    die
    a b s o l u t e WAHRHEIT
    werde ich als solche
    weder
    erfahren
    noch erleben
    … [02.04.10]

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Da ich in den BERICHTEN
    auch viele BILDER über VERANSTALTUNGSTEILNEHMERN gesehen habe,
    die nicht annähernd
    den o. g. Standard menschlichen Zusammenlebens
    haben erkennen lassen
    ,
    ist es meine feste ÜBERZEUGUNG,
    dass nicht wenige MITSCHULDIGE an diesem tragischen Ereignis
    wegen der nur einseitigen SCHULDSUCHE
    in Richtung VERANSTALTER und BEHÖRDEN
    straffrei ausgehen ...

    Und genau die werden es sein,
    die bei den nächsten RANDALEN
    nach FUßBALLSPIELEN oder anderen VERANSTALTUNGEN
    wieder anderen Menschen SCHADEN zufügen
    ...
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Betrachten
    wir das nächste Mal
    einen KONFLIKT
    einfach
    mit den AUGEN
    des anderen,

    eröffnet
    sich gewiss die CHANCE,
    dass sich das PROBLEM
    ganz von selbst löst ...

    Eine solche
    BETRACHTUNGSWEISE der DINGE
    bedarf allerdings beidseitigem
    WOLLEN, DENKEN und HANDELN !
    [15.11.09]

    *****************

    Hoffentlich haben es viele junge Menschen begriffen,

    - dass das LEBEN nicht nur S P A S S ist;

    - dass S P A S S auch gesellschaftlichen NORMEN unterliegt

    - dass es eine ungesunde DEMOKRATIE ist, den STAAT abzulehnen,
    und wenn SCHADEN durch anteiliges MITVERSCHULDEN eintritt, diesen
    dann als alleinigen VERURSACHER zum "ABSCHUSS" freigeben zu wollen ...

    !!! Das kann es so nicht sein !!!

    !!! Hier müssen staatliche VERANTWORTUNGSTRÄGER und BÜRGER
    gleichermaßen LEHREN ziehen !!!

    Leider wurde mein gestriger PRESSEBEITRAG dazu sehr stark gekürzt widergegeben:

    Logo Thüringer Allgemeine
    [fett: veröffentlichter Teil / normal: Originaltext]

    "Die öffentliche MEINUNG entsteht
    nicht von selbst, sie wird gemacht",
    denn keine Berichterstattung und kein
    Kommentar im Fernsehen, Rundfunk
    oder in den Zeitungen nimmt Stellung
    zu den vielen Veranstaltungsteilnehm-
    ern, die, - auch diese Bilder waren ja
    zu sehen -, mit ihrem unvernünftigen
    Verhalten an diesem tragischen Ge-
    schehnis von Duisburg auch eine Mit-
    schuld tragen.

    Wie schon so oft: Über die Behörden
    herziehen ist eben einfacher. Doch die
    können ja so schräg gar nicht mehr den-
    ken, wie heutzutage Menschen in ih-
    rem Freiheitswahn (nur keine staatliche
    Kontrollen, keine Videoüberwachung
    u.a.m.) über das Normalmaß gesellschaft-
    lichen Zusammenlebens ausbrechen.
    Nicht zu vergessen, was derartige Aus-
    wüchse nach Fußballspielen und anderen
    Veranstaltungen den Steuerzahler kosten.
    Doch darüber bildet sich keiner eine Mein-
    ung! Dann muss der Staat eben Rahmenbe-
    dingungen beschließen, die Veranstaltungen
    solchen Ausmaßes eindeutig regeln oder,
    - noch besser -, untersagen.

    P. Achim T., Erfurt
    ___________________________________*

    SSW406.Gedanke_FussBall ...
    .

    " Die STRAFE soll nicht größer sein als die SCHULD. "
    [ M.T. C. ]
    .

    SSW214.Gedanke_RUF nach ZivilCOURAGE
    ___*

  • 27.07.15 # Ein GEDANKE zu WOCHENBEGINN #

    [ Text u. Foto: 455. Tagebuchnotiz - © PachT /
    Fotos : Zagreb (Kroatien) - © PachT ]
    .

    SSW455.Gedanke_Zweifelnder Glaube

    Zweifelnder Glaube

    So lange es mir gelingt,
    meinen GLAUBEN und meine ZWEIFEL
    in BALANCE zu halten,
    erachte ich mich noch für geistig rege ...
    ___
    Ein Gedanke mit Blick
    auf meinen bevorstehenden 70. Geburtstag
    .

    123 Zagreb Impressionen 12
    .

    " Z w e i f e l n
    ist der WEISHEIT Anfang.
    " ... [ E. D. ]
    .

    125 Zagreb Impressionen 14
    ___*

Über mich
Besucherzähler
Seitenaufrufe insgesamt:
326654
Seitenaufrufe von heute:
82
Besucher insgesamt:
159894
Besucher heute:
53
*** *** PachT *** PachT mal so gesehen _ 1968 bei einem Interview *** PachT und sein ERFURT
Kalender
<< < August 2015 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
E-Mail-Abonnement

Hier kannst Du für neue Einträge dieses Blogs eine E-Mail erhalten.

"Alle MENSCHEN sind klug - die einen vorher, die anderen nachher !" ................................. Dennoch .......................... "Je primitiver eine PROVOKATION, desto ertragreicher für den PROVOKATEUR" [Gerd W. HEYSE] ................................... Abschließend noch eine Bitte: ................................... "Wenn Sie das LEBEN kennen, geben Sie mir doch bitte seine ANSCHRIFT" [Julius Renard]
Nach oben
Neue Medien
So lieb ist der liebe GOTT nun auch wieder nicht, dass er dem, der keinen INHALT hat, die FORM schenkt ... [A. Hrdlicka ]

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.